Sterben-Tod-Trauer - wenn aus Leben Liebe bleibt

Trauer bewältigen, Trauer begleiten, Trauer Seminare, Sternenkinder, Sylvana Pollehn
Trauer bewältigen, Wenn aus leben Liebe wird ... Unvergessen in meinem Herzen

Liebe

"Fühle die Liebe und fühle dich getragen!"

Ramona Gottschall

 

Nach dem Leben bleibt die Liebe.

Mit voller Wucht ergreift sie uns ... wenn wir es zulassen.

 

 

Liebe zeigt, was fehlt.

Liebe zeigt, was war.

Liebe zeigt, was ist.

  

 

Meine liebste Freundin Ramona Gottschall ist am 24.11.2015 von uns gegangen.

 

 

„Du und ich: Wir sind eins.

Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.“

 

(Mahatma Gandhi)

 

 

 

 

 

 

 

 

Unvergessen

 

Ich halte fest, was ich nie vergessen möchte und erinnere mich an meine liebste Freundin.

 

Ihre Stimme ...

 

Ich weiß, dass ich eines Tages ihre Stimme nicht mehr in meinem Kopf haben werde.

 

Jetzt, nach einem Jahr, kann ich mir ihren Klang noch ins Gedächtnis rufen ... rauh, markant, tief.

 

Ich höre sie. Blitzschnell sprudeln die Worte aus ihrem Mund.

 

Ich kann mich noch genau erinnern, dass ich zu Beginn unserer Freundschaft gedacht habe: Also die, die kann es noch besser als du.

 

Mir wird schon nachgesagt, dass ich schnell und viel rede.

 

Doch Mona übertrifft alles.

 

Ich habe mich in kürzester Zeit daran gewöhnt und später hat sie manchmal bewusster gesprochen.

 

Und zwar zu der Zeit, als sie achtsamer mit allem umgehen wollte.

 

Als sie geübt hat, das Leben zu nehmen, wie es ist.

 

Als sie krampfhaft nach jedem Strohhalm gegriffen hat, um ihrem Körper und ihrem Geist Gutes zu tun.



Trauer bewältigen, Trauer begleiten, Trauer Seminare, Sternenkinder, Sylvana Pollehn
Monas Meditationsecke - Leben, lieben, lachen. Sterben, Tod, Trauer

Lachen

Ihr Lachen ...

 

Das vergesse ich nie. Wenn sie gelacht hat, dann mit breitem, offenem Mund.

 

Ich habe einmal zu ihr gesagt, dass sie mich dabei unwahrscheinlich an Deva Premal erinnert.

 

Deva Premal ist eine New-Age-Sängerin, die durch ihre atmosphärischen Interpretationen hinduistischer Mantras bekannt geworden ist.

 

Und es war verwunderlich, oder eigentlich auch nicht, dass wir beide ihre Musik lieben.

 

Seelenverwandte gibt es selten und bei Mona und mir war und ist es so ... für immer. 

 

Leben

Bis zum letzten Atemzug ...

 

Das war Monas Devise.

 

Nichts hat sie davon abgehalten, zu leben.

 

Sie hat nie aufgegeben, sie hat gekämpft, sie hat sich nichts anmerken lassen, sie hatte Pläne, sie wollte die Welt verändern ...

 

Sie hat mir gezeigt, dass die Liebe alles verändert, wenn man an sie glaubt.

 

 

"Vergiss Sicherheit. Lebe, wo du fürchtest zu leben. Zerstöre deinen Ruf. Sei berüchtigt."  (Rumi)


Deva Premal
Deva Premal

Sonne

Sie war und ist meine Sonne.

 

Sie wärmt mein Herz, gibt mir Zuversicht und Hoffnung.

 

Sie beschützt meine Seele.

 

Ihre Gedanken leben in mir weiter.

 

Glück und ein tiefes inniges Gefühl verbinden uns.

 

Wir durften uns kennen lernen.

Wir durften miteinander reden, lachen und Freude empfinden.

 

Wir sind verbunden im Leben und im Tod.

 

Nichts kann Menschen trennen, wenn sie ihre Liebe in Achtung und Würde bewahren ...

Thalassa Schonscheck

In Kindern leben wir weiter.

 

Mona hat eine wunderbare Tochter hinterlassen und ich bin froh, dass wir im Kontakt sind und es somit eine Verbindung als Zeichen einer großen gemeinsamen Liebe gibt.

 

Und eines Tages wird auch ihr Bruder begreifen, dass Geschwister sich brauchen und lieben und sie das kostbare Geschenk ihrer Mutter sind.

 

„Man sieht oft etwas hundert Mal, tausend Mal, ehe man es zum allerersten Mal wirklich sieht.“

(Christian Morgenstern)

 

 



Trauer bewältigen, Trauer begleiten, Trauer Seminare, Sternenkinder, Sylvana Pollehn
Thalassa Schonscheck und Sylvana Pollehn

"Leide nicht - liebe"*

Aus Monas Mund würde folgendes sinnbildlich zu hören sein:

 

"Was du auch immer tust, liebe dich dafür, daß du es tust.

Was du auch immer denkst, liebe dich dafür, daß du es denkst."

 

(Thaddeus Golas)

 

"Sobald du dich für die Liebe entscheidest, wird es dir gelingen." 

 

(Werner Ablass)

 

Liebe Mona.

Ich zünde Kerzen für dich an und weiß, dass dadurch eine Verbindung zwischen Himmel und Erde entsteht.

 

Ich weiß, dass du nicht gestorben bist ... jedenfalls nicht so, dass du unvergessen bist.

 

Ich schließe mich dem an, was Thalassa geschrieben hat:

 

"Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot,

der ist nur fern;

tot ist nur, wer vergessen wird."

 

(Immanuel Kant)

 

"Leide nicht - liebe" Werner Ablass, Omega-Verlag, Aachen


Trauer bewältigen


Bestattung im Friedwald


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Mario Dingethal (Mittwoch, 10 Januar 2018 13:45)

    Heute habe ich diese Seite gefunden… heute hat Ramona Geburtstag.
    Schöne Worte… sie treffen… es auf den Punkt und ins Herz.

  • #2

    Sylvana Pollehn (Donnerstag, 11 Januar 2018 08:39)

    Vielen lieben Dank.